Andrej ist anders - Selma liebt Sandra

Kultursensible sexuelle und geschlechtliche Vielfalt - "Andrej ist anders - Selma liebt Sandra"

Wir unterstützen lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, intersexuelle und queere (LSBTTIQ) Menschen seit 2015 in verschiedenen Projekten. Das Projekt „Andrej ist anders und Selma liebt Sandra“ ist Ende 2019 ausgelaufen. Gerne beantworten wir aber auch weiter Fragen zum Thema LSBTTIQ in unterschiedlichen Kulturen, Ethnien, Religionen. Wir unterstützen auch weiterhin LSBTTIQ-Menschen im Rahmen der landesweiten LSBTTIQ-Beratung Baden-Württemberg.

Hinweis für Beratungsanfragen:

Aus Datenschutzgründen empfehlen wir, uns bei Beratungsanfragen anzurufen. Wenn E-Mail bevorzugt wird, empfehlen wir, nur die Informationen mitzuteilen, die zur Kontaktaufnahme benötigt werden.

Ergebnisse

Im Projekt haben wir verschiedene Materialien erarbeitet, die für Workshops und bei Planung und Durchführung von Projekten genutzt werden können:

  • Ergebnisbericht und Übungsbuch von 2017 enthält eine Zusammenfassung unserer Interviews, die wir mit LSBTTIQ-Jugendlichen geführt haben und einige Übungen zum Einsatz in Workshops
  • Abschlussbericht von 2019: Die wichtigsten Infos zum Projekt gibt es hier zum Nachlesen. Außerdem: Geschichten von LSBTTIQ-Jugendlichen, Übungen für Workshops und Hinweise, wie LSBTTIQ-Jugendliche unterschiedlicher Ethnien und Religionen gut unterstützt werden können.
  • Kurzfilme aus den Lebengeschichten von LSBTTIQ Jugendlichen mit Migrationshintergrund gibt es auf unserem YouTube-Channel.
  • Das Computerspiel “Selma’s Story” gibt es im Google Play-Store und im iOS-Store.

Wir danken allen, die uns im Projekt unterstützt und begleitet haben, besonders den Jugendlichen für ihr Vertrauen und ihr großes Engagement!

 

Das Projekt wurde durchgeführt in Kooperation mit der Weissenburg, Zentrum LSBTTIQ Stuttgart, und der Initiativgruppe Homosexualität Stuttgart. Es wurde gefördert vom BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramm Demokratie Leben! und dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg.

 


 

 

Kontakt

Dr. Jochen Kramer

Tel.: +49 711 888999-35
Fax: +49 711 888999-20
Mail: kontakt(Replace this parenthesis with the @ sign)kultursensibel-lsbttiq.de