ElEle - Gemeinsam gegen Diskriminierung

Aufklärung, Unterstützung und Qualifizierung von Akteuren in der Flüchtlingshilfe zum Umgang mit Anfeindungen und Angriffen ist Ziel des Projektes „ElEle – Hand in Hand gegen Diskrimienierung“.

Haupt- und Ehrenamtliche aus Flüchtlingshilfe und Migrantencommunities, sowie Geflüchtete selbst, sind Anfeindungen, Angriffen und alltäglicher Diskriminierung ausgesetzt. Sie erleben Bedrohungen, Beleidigungen, bis hin zu Angriffen auf Geflüchtete und Brandanschläge auf ihre Unterkünfte. Vor allem in den sozialen Medien wird viel Hass formuliert. Hier will das Antidiskriminierungsprojekt der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg e.V. (tgbw) im Rems-Murr-Kreis Unterstützung, Begleitung und Qualifizierung anbieten und ein “Schutznetzwerk” für betroffene Geflüchtete aufbauen.

Aktuell sind folgende Workshops in Kooperation mit unserer Partnerorganisation “Kubus e.V.” geplant

 

Kontakt

Werner Schulz
Projektleiter

Tel.: +49 711 888999 -31
Mail: werner.schulz(Replace this parenthesis with the @ sign)tgbw.de