Qualitätspolitik

Die Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e.V. (tgbw) entwickelt und verwirklicht durch ihre Geschäftsstelle die nachfolgend beschriebene Qualitätspolitik gemäß ihrer Satzung sowie entsprechend der Mission, Vision und Grundprinzipien in ihrem Leitbild und deren Umsetzungsstrategien in ihrer Compliance für Vielfalt.

 

  1. Qualität unserer Unabhängigkeit und Vernetzung

Die tgbw ist ein unabhängiger und überparteilicher Verein. Wir sind zum einen intern mit der Türkischen Gemeinde Deutschland e.V. (TGD) als unserem Dachverband sowie unseren eigenen Mitgliedsverbänden sehr gut verbunden; zum anderen sind wir auch extern tragfähig vernetzt mit unseren Kooperationspartner*innen aus Kultur, Politik, Sozialem, Sport, Verwaltung und Wirtschaft. Das Knüpfen und Pflegen dieser Netzwerke ist ein grundlegender Aspekt unserer Qualitätspolitik.

 2, Qualität unserer Werte und Nachhaltigkeit

Die tgbw steht für Gleichberechtigung, Menschenrechte und Pluralität. Bei der Konzipierung und Durchführung von Projekten setzen wir uns dieser Vision entsprechend für Antidiskriminierung, Integration und Partizipation ein.

Wir haben die Mission, mit unseren Projekten einen sichtbaren und wesentlichen Beitrag dafür zu leisten, dass allen Menschen mit Migrationshintergrund die selbstbestimmte Teilhabe an der Gesellschaft möglich ist. Dabei spielt auch die Schaffung von beruflichen Perspektiven und damit die Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle.

Die Förderung des Diversity-Gedankens innerhalb der Gesellschaft realisieren wir durch themenbezogene Aktionen, Veranstaltungen und Projekte. Hierfür akquirieren wir aktiv Fördergelder von unterschiedlichen Geldgeber*innen im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich.

Wir erheben den Qualitätsanspruch, eine Planung, Durchführung und Abwicklung der Aktivitäten auf höchstem inhaltlichen sowie formalen Niveau zu gewährleisten. Unsere Arbeitsweisen und Themen sind auf soziale, ökologische sowie ökonomische Nachhaltigkeit ausgerichtet und bewegen sich am Puls der Zeit.

3. Qualität unserer Kundenorientierung und Mitarbeiter*innenförderung

Fundament unserer Qualitätspolitik ist unsere Orientierung an den Bedarfen der Maßnahmeteilnehmer*innen mit und ohne Migrationshintergrund, der Haupt- und Ehrenamtlichen aus der Behinderten-, Flüchtlings-, Integrations- und Jugendhilfe sowie der Kostenträger*innen, die alle unsere Kund*innen sind und die wir regelmäßig zu ihrer Zufriedenheit mit unseren Angeboten befragen.

Basis für die Verwirklichung der kundenorientierten Qualitätspolitik ist die Qualifizierung der Mitarbeiter*innen der tgbw. Die laufende Erhebung und Entwicklung ihrer Kompetenzen sind deshalb von zentraler Bedeutung für uns. Bei der Förderung der Handlungskompetenzen der Mitarbeiter*innen sind die Elemente „Komplexität können“, „Synergien sehen“ und „Vielfalt verantworten“ entscheidend für uns.

4. Qualität unserer Authentizität und Haltungen

Das interdisziplinäre Geschäftsstellenteam der tgbw bringt die notwendige interkulturelle Kompetenz, Mehrsprachigkeit und Projekterfahrung für eine erfolgreiche Projektdurchführung mit. Ein besonderes Qualitätsmerkmal dabei ist, dass die Mitarbeiter*innen durch ihren persönlichen, kulturellen und beruflichen Hintergrund viele Formen der Vielfalt selbst abbilden, die in der „Charta der Vielfalt“ der Vereinten Nationen genannt werden: Vielfalt im Hinblick auf Alter, Behinderung, ethnische Herkunft und Nationalität, Geschlecht, Religion und Weltanschauung sowie sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität.

Im Miteinander mit unseren Kund*innen und untereinander sind für uns die Grundprinzipien von Empathie, Offenheit, Akzeptanz und Respekt, gewaltfreier Kommunikation, konstruktiver und wertschätzender Kritik und Reflexion sowie Solidarität handlungsleitend zur gelingenden Umsetzung unserer Qualitätspolitik.

5. Qualität unserer Ziele und Verbindlichkeit

Die Qualitätspolitik der tgbw bietet den Rahmen zur Festlegung von Qualitätszielen. Die Qualitätsziele stehen im Einklang mit unserer Qualitätspolitik. Sie orientieren sich auf Grundlage einer umfassenden Kontextanalyse zum einen an den Anforderungen der interessierten Parteien und zum anderen an den festgelegten internen und externen Themen. Die Qualitätsziele sind in Terminziele und Dauerziele unterteilt. Sie sind messbar und werden vermittelt sowie bei der Erstellung des Managementreviews überwacht und aktualisiert.

Die tgbw verpflichtet sich zur Erfüllung der oben beschriebenen Bestimmungen ihrer Qualitätspolitik und verpflichtet sich hierfür zur kontinuierlichen Verbesserung ihres Qualitätsmanagementsystems.

 

Stuttgart, 24.10.2018