tgbw startet Ehrenamtsbörse für Menschen mit Migrationshintergrund und Behinderung

Von 29. März 2021Allgemein

Seit dem 01.12.2020 läuft bei der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg e.V. (tgbw) das Projekt ITIMI: Inklusion – Teilhaben – Interaktion – Mitmachen – Integration. Es wird für die Laufzeit von einem Jahr durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert.

Bei ITIMI geht es darum, Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund eine Chance auf gesellschaftliches Engagement zu bieten. Ziel ist es, nachhaltige Bedingungen und Strukturen zu schaffen, die Menschen mit Behinderungen und Migrationshintergrund ganz selbstverständlich freiwilliges Engagement ermöglichen. Wir wollen sichtbar machen, dass auch Menschen mit Behinderung anderen helfen und so einen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander leisten können, zu dem sie bislang im Regelfall gar keine Möglichkeit haben. Das Projekt will so zu mehr Teilhabe der Zielgruppe am gesellschaftlichen Leben beitragen, ganz im Sinne UN-Behindertenrechtskonvention.

Deshalb stellen wir mit ITIMI eine Ehrenamtsbörse zur Verfügung, die sowohl digital als auch analog Menschen und Organisationen zusammenbringt, damit man gemeinsam aktiv werden kann und sich für andere engagiert. Dabei ist das Projektteam der tgbw für alle Beteiligten Ansprechpartner, Vermittler und, wo notwendig, „kultureller Übersetzter“, um den Menschen mit Migrationshintergrund und Behinderung, die sonst eher als Empfänger von Hilfe und Engagement gesehen werden, die Möglichkeit für eigene Aktivitäten zu geben. Damit wollen wir bei den Beteiligten und in der Gesellschaft einen Perspektivwechsel anstoßen, damit Inklusion und somit auch Integration nicht nur Schlagworte bleiben.

Projektverantwortliche: Helin Brenner

E-Mail: Helin.brenner(Replace this parenthesis with the @ sign)tgbw.de