Solidarisch mit den Betroffenen der Hassverbrechen von Köln-Braunsfeld

Von 7. Februar 2020Pressemitteilungen

Die rechtsextremistischen und rassistischen Schmierereien auf die Grundschule in Köln-Braunsfeld und die Geschäftsstelle der Alevitischen Gemeinde Deutschland schockieren uns.

Unser Verein, die Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg, erklärt sich solidarisch mit der Alevitischen Gemeinde und allen betroffenen Menschen und verurteilt diese Straftaten auf das Schärfste. Wir hoffen, dass die Täter schnell ermittelt und mit der ganzen Härte der Gesetze bestraft werden.

Die anwachsende rechtsextreme Haltung in unserer Gesellschaft und die Zunahme von Hassverbrechen mitten unter uns sind erschreckend und alarmierend.
Wir fordern die Bevölkerung auf, sich solidarisch an die Seite der Menschen zu stellen, die von rechter und rassistischer Gewalt betroffen sind, sich entschieden für sie einzusetzen und Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus in Deutschland entschlossen zu bekämpfen.

Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e.V.

Gökay Sofuoğlu

Landesvorsitzender