Projekleiter*in für die Community-basierte Beratung und Empowerment in Baden-Württemberg in Teilzeit

Die Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e.V. unterstützt mit dem Projekt „Stark gegen Rassismus: Community-basierte Beratung und Empowerment in Baden-Württemberg“ Menschen und Communities, die von antimuslimischemoder Anti-Schwarzem Rassismus betroffenen sind. Dies soll mittels Information über bestehende Unterstützungsangeboteund Stärkung ihrer Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit ermöglicht werden. Hierzu soll eine umfassende,Community-basierte Beratungsstelle gegen Rassismus mit koordinierendenden Funktionen in Baden-Württembergaufgebaut werden.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

ein*e Projektleiter*in für die Community-basierte Beratung und Empowerment in Baden-Württemberg (50% – 19,5 Wochenstunden) (m/w/d)

Ihr Profil:

  1. abgeschlossenes Studium in den Bereichen Soziale Arbeit, Pädagogik, Sozialwissenschaften oder vergleichbare Studiengängen
  2. Erfahrung und Kenntnisse in den Bereichen Rassismus, Diskriminierung, rechte Gewalt und zur Situation der Betroffenengruppen von antimuslimischem oder Anti-Schwarzem Rassismus
  3. Kenntnisse und Erfahrungen in der Empowermentarbeit (gruppenbezogene Empowermentprozesse)
  4. Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  5. Erfahrungen und Kenntnisse in der Netzwerkarbeit sowie im Bereich der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, besonders im Bereich Social Media
  6. Team-, Konflikt- und gute Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot

  1. Ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem multidisziplinären Team
  2. Ein wertschätzendes Arbeitsumfeld
  3. Flexible Arbeitszeiten
  4. Vergütung E 10 angelehnt an TVöD Bund

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 14.01.2024 per E-Mail an: Marcus Tomek, marcus[.]tomek[@]tgbw[.]de. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Frau Saime Ekin-Atik (Tel. 0711-888 999 30).